"HAUS GUT" - Neubau eines Einfamilienhauses

Das Einfamilienhaus wurde als Ersatzneubau für ein marodes Siedlungshaus errichtet und fügt sich harmonische in die kleinstädtische Struktur ein. Die Gestaltung des Gebäudes ist bewusst schlicht gehalten, wobei die Schildgiebel des Satteldaches und die asymmetrisch angeordneten quadratischen Fensteröffnungen speziell der Straßenfassade eine reizvolle Spannung verleihen. Der seitlich angesetzte Carport mit dem integrierten Glasdach über dem Eingangsbereich dient gleichzeitig als überdachter Außenbereich. Im Innern ist das Eigenheim durch die mittige Flurzone multifunktional gegliedert, so dass sowohl im Erd- als auch im Obergeschoss unterschiedliche Raumbelegungen möglich sind und ein späterer kleinteiliger Ausbau problemlos möglich ist. Die Einbeziehung von äußeren und inneren Blickachsen und die reduzierte Materialauswahl geben dem Gebäude einen gewissen Atelier-Charakter.

Projektdaten
Bauherr:
 ­
Privat
Nutzfläche:
ca. 150 qm
Herstellungskosten:
ca. 400.000 EUR
Fertigstellung:
2016
Leistungen:
Architektenleistung Lph 1-8 (HOAI)
Außenanlagenplanung
 ­